Berufsbegleitende Qualifizierung


Aufgaben und Themen, die sich den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Verwaltungen stellen, sind häufig so komplex, dass ihnen eine ein- oder dreitägige Fortbildung nicht gerecht werden kann. Für diese Themen bieten wir längerfristige, berufsbegleitende Schulungen an.

Die berufsbegleitenden Qualifizierungen haben einen größeren inhaltlichen und zeitlichen Umfang, sie können beispielweise einmal wöchentlich über ein halbes bzw. dreiviertel Jahr stattfinden oder sie werden in Modulform angeboten. Bei einer regelmäßigen Teilnahme bzw. einer Teilnahme an allen Modulen können diese Angebote mit einem Zertifikat abgeschlossen werden, welches den beruflichen Kompetenzzuwachs bescheinigt.

Unsere aktuellen berufsbegleitenden Qualifizierungslehrgänge:

Kommunale/r Bilanzbuchhalter/in Schleswig-Holstein (optional mit Zertifikat)

In diesem berufsbegleitenden Lehrgang bereiten wir Sie auf die betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Grundlagen des Neuen Kommunalen Rechnungswesen (NKR) in Schleswig-Holstein vor.

Unterrichtszeit: in der Regel mittwochs (außerhalb der Schulferien in Schleswig-Holstein)

Kommunale/r Bilanzbuchhalter/in Schleswig-Holstein

Kommunale/r Finanzbuchhalter/in Schleswig-Holstein (optional mit Zertifikat)

Thema dieser Schulung sind die buchhalterischen Rahmenbedingungen des Neuen Kommunalen Rechnungswesens (NKR). Im Gegensatz zum Lehrgang kommunaler Bilanzbuchhalter geht es hier im Wesentlichen um die Vermittlung der notwendigen Kenntnisse für das praktische Verbuchen der Geschäftsvorfälle.

Unterrichtszeit: in der Regel donnerstags (außerhalb der Schulferien in Schleswig-Holstein)

Kommunale/r Finanzbuchhalter/in Schleswig-Holstein