Berufsbegleitende Qualifizierung


Aufgaben und Themen, die sich den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Verwaltungen stellen, sind häufig so komplex, dass ihnen eine ein- oder dreitägige Fortbildung nicht gerecht werden kann. Für diese Themen bieten wir längerfristige, berufsbegleitende Schulungen an.

Die berufsbegleitenden Qualifizierungen haben einen größeren inhaltlichen und zeitlichen Umfang, sie können beispielweise einmal wöchentlich über ein halbes bzw. dreiviertel Jahr stattfinden oder sie werden in Modulform angeboten. Bei einer regelmäßigen Teilnahme bzw. einer Teilnahme an allen Modulen können diese Angebote mit einem Zertifikat abgeschlossen werden, welches den beruflichen Kompetenzzuwachs bescheinigt.

Unsere aktuellen berufsbegleitenden Qualifizierungslehrgänge:

Kommunale/r Bilanzbuchhalter/in Schleswig-Holstein (optional mit Zertifikat)

In diesem berufsbegleitenden Lehrgang bereiten wir Sie auf die betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Grundlagen des Neuen Kommunalen Rechnungswesen (NKR) in Schleswig-Holstein vor.

Unterrichtszeit: in der Regel mittwochs (außerhalb der Schulferien in Schleswig-Holstein)

Flyer Kommunale/r Bilanzbuchhalter/in Schleswig-Holstein

Kommunale/r Finanzbuchhalter/in Schleswig-Holstein (optional mit Zertifikat)

Thema dieser Schulung sind die buchhalterischen Rahmenbedingungen des Neuen Kommunalen Rechnungswesens (NKR). Im Gegensatz zum Lehrgang kommunaler Bilanzbuchhalter geht es hier im Wesentlichen um die Vermittlung der notwendigen Kenntnisse für das praktische Verbuchen der Geschäftsvorfälle.

Unterrichtszeit: in der Regel dienstags (außerhalb der Schulferien in Schleswig-Holstein)

Flyer Kommunale/r Finanzbuchhalter/in Schleswig-Holstein

Fortbildung zur Anti-Gewalt-Trainerin / zum Anti-Gewalt-Trainer

Die verbalen und physischen Übergriffe gegen Mitarbeiter in öffentlichen Institutionen haben in den letzten Jahren zugenommen. Damit wächst die Notwendigkeit, Angestellten und Beamten zu zeigen, wie sie in solchen Situationen angemessen und deeskalierend handeln können.
In unserem Lehrgang zur Anti-Gewalt-Trainerin / zum Anti-Gewalt-Trainer vermitteln wir Ihnen das notwendige Wissen, das Sie benötigen, um Andere im Umgang mit gewaltbereiten Personen zu schulen. Der Lehrgang ist in sechs Module aufgeteilt und zur Bildungsfreistellung nach dem Weiterbildungsgesetz Schleswig-Holstein anerkannt.

Unterrichtszeit: montags und dienstags (außerhalb der Schulferien in Schleswig-Holstein)

Flyer Fortbildung zum Anti-Gewalt-Trainerin / zum Anti-Gewalt-Trainer

Ausführliche Informationen und Anmeldung:

Modul 1 – Grundlagen der Gewalt – Fallbezogene Darstellung anhand von Intensivtätern
Modul 2 – Vorbereitung und Entstehung von Gewalt
Modul 3 – Kommunikation und Interkulturelle Kompetenz
Modul 4 – Ich-Optimierung
Modul 5 – Praxisteil
Modul 6 – Prüfungsmodul

Strategische Personalentwicklung

Das Seminar bieten wir bei Bedarf wieder an.

Ihre Ansprechpartnerin: Jana Wehde, T 04322 | 693 515 wehde@komma-sh.de

AdA – Ausbildung der Ausbilder

Diese Seminarreihe wendet sich an diejenigen, die Auszubildende und Anwärter am Arbeitsplatz praktisch unterweisen und die Ausbildung maßgeblich leiten, planen und durchführen. Infos und Termine